Veranstaltungs Kalender


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/netzwerk-info.at/rp-hosting/262/273/feuerwehr-kleinpoechlarn.at/modules/mod_jem/tmpl/default.php on line 15

Newsletter anmeldung


Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_sigpro has a deprecated constructor in /kunden/netzwerk-info.at/rp-hosting/262/273/feuerwehr-kleinpoechlarn.at/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 19
Feuerwehr

Feuerwehr

Montag, 10 Juni 2019 18:05

Fahrzeugbergung Bundesstrasse 3

Am Samstag, den 08.06.2019 wurden wir um 23:50 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels, Sirene, Pager und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße 3 (Höhe Spar) alarmiert. Umgehend rückten wir mit drei Fahrzeugen und 15 Mann aus.

Am Einsatzort angekommen stellten wir fest, dass aus noch unbekannter Ursache eine Person mit deren Fahrzeug in einen Fahrbahnteiler krachte und danach zum stehen kam.
Aufgrund der Beschädigung am Fahrzeug wurde dieses mithilfe eines Wagenhebers aufgehoben und mittels Abschlepprollwägen sicher auf einem Parkplatz abgestellt. Des Weiteren wurde der ausgelaufene Treibstoff mit einem Ölbindemittel gebunden und anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.

Nach rund 35 Minuten rückten wir in das Feuerwehrhaus ein und konnten unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte

FF Klein-Pöchlarn

HLFA, KLFA, MTF

15 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

 Bilder/Text: © SB ÖA Manuel Weiß, VM

Samstag, 20 April 2019 10:42

Fahrzeugbergung L 7267

Am Donnerstag, den 18.04.2019 wurden wir um 14:29 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels Sirene, Pager und Blaulicht - SMS zu einer Fahrzeugbergung mit der Information: „PKW liegt auf dem Dach“ auf die L 7267 (Richtung Maria Taferl) alarmiert. Umgehend rückten wir mit drei Fahrzeugen und neun Personen aus.

Am Einsatzort angekommen stellten wir fest, dass ein PKW - Lenker aus noch unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug auf dem Dach zu liegen kam. Der Insasse des Fahrzeuges hatte bei dem Unfall großes Glück und wurde nur leicht verletzt. Unsere Aufgaben waren, das Fahrzeug zu sichern, mittels Seilwinde wieder aufzustellen und sicher abzustellen. Des Weiteren sicherten wir die Einsatzstelle ab und es wurde das ausgelaufene Betriebsmittel mittels Ölbindemittel gebunden sowie die Straße von Fahrzeugteilen gereinigt. Während der Bergearbeiten musste die Landesstraße kurzeitig von der Polizei gesperrt werden.

Nach rund einer Stunde konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen

Eingesetzte Kräfte

FF Klein-Pöchlarn

HLFA, KLFA, MTF

9 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

Bilder / Text: © SB ÖA Manuel Weiß, VM

Montag, 15 April 2019 10:13

Weiße Fahne beim Wissenstest

Weiße Fahne für die Feuerwehrjugend beim Wissenstest!!

Am Samstag, den 13.04.2019 fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Melk in der Hauptwache der Stadtfeuerwehr Melk statt. Bei diesem Ereignis konnten die Kids der Feuerwehrjugend ihr erlerntes Wissen, welches sie sich die letzten Wochen angeeignet hatten, unter Beweis stellen. Mit Bravour meisterten alle Jungflorianis die Aufgaben. Somit konnte die weiße Fahne gehisst werden.

Mit großer Freude dürfen wir unserer Feuerwehrjugend recht herzlich zu deren Leistung gratulieren. Dies zeigt uns, welche Motivation und Begeisterung die Kids am Feuerwehrwesen haben und maßgeblich für die Zukunft der Feuerwehren beitragen.

Gratulieren dürfen wir
beim Wissenstestspiel:

Schwaighofer Jonas

Bronze

Doll Christian

Bronze

Harter Kilian

Bronze

 beim Wissenstest:

Hanel Clemens

Bronze

Schwaighofer Niklas

Bronze

Auer Simon

Bronze

Gruber Maximilian

Bronze

Weiß Moritz

Silber

Schauer Daniel

Gold

Bilder/Text: © SB ÖA Manuel Weiß, VM

Montag, 15 April 2019 05:30

Gansberger Fabio

Montag, 15 April 2019 05:03

Harter Kilian

Montag, 15 April 2019 05:03

Doll Christian

Sonntag, 14 April 2019 12:37

Funkübung in Maria Taferl

Am Freitag, den 12.04.2019 fand in Maria Taferl eine Funkübung , bei welcher zehn Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen teilnahmen. Nach der Begrüßung durch die Übungsleitung Maria Taferl wurden die Übungsszenarios präsentiert und den Feuerwehren zugeteilt.
Insgesamt wurden zwei Szenarien ausgearbeitet.

Übungsszenario eins war ein Brand in Pargatstetten. Zu diesem Geschehen wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Lehen zugeteilt. Unsere Aufgaben waren es, eine Übungseinsatzleitung mit dem KLFA aufzubauen und weitere Befehle und Aufgaben an die Feuerwehr Lehen und unserem zweiten Fahrzeug (Bus Klein-Pöchlarn) zu geben. Die Aufträge, welche wir von der Übungseinsatzleitung bekommen haben, konnten im Großen und Ganzen fehlerfrei abgearbeitet werden.

Szenario zwei war ein Brand in Wimm. Dieser Aufgabe wurden die Feuerwehren Marbach, Leiben, Ober Erla und Persenbeug zugeteilt. Übungseinsatzleitung in dieser Szene war die Feuerwehr Ober Erla

Nach dem Erhalt des Übungsendes versammelten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der anwesenden Feuerwehren im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Maria Taferl, um eine Nachbesprechung abzuhalten. Kommandant der Feuerwehr Maria Taferl OBI Ewald Brankl bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme. Nach einer gelungenen Übung lud die übungsaustragende Feuerwehr zum Abschluss die anwesenden Kameradinnen und Kameraden auf Speis und Trank ein.

Das Kommando sowie die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Klein-Pöchlarn bedanken sich bei unserer Nachbarfeuerwehr Maria Taferl für die sehr gut ausgearbeitete Funkübung

Teilnehmende Feuerwehren:
Lehen, Klein-Pöchlarn, Marbach, Persenbeug, Maria Taferl, Ober Erla, Leiben

Bilder/Text: ©SB ÖA Manuel Weiß, VM

Samstag, 13 April 2019 17:47

Fahrzeugbergung Bundesstrasse 3

Am Freitag, den 29.03.2019 wurden wir um 09:17 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels Pager, Sirene und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße 3 alarmiert. Umgehend rückten wir mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann aus.

An der Einsatzstelle angekommen stellten wir fest, dass aus noch unbekannter Ursache zwei PKWs im Kreuzungsbereich auf der Höhe des Nahversorgungszentrums zusammengestoßen waren. Mittels Muskelkraft wurde ein beschädigtes Fahrzeug vom Kreuzungsbereich weggebracht und auf einem Parkplatz sicher abgestellt. Das zweite beteiligte Fahrzeug konnte die Fahrt selbständig fortsetzten. Des Weiteren wurde die Fahrbahn von uns gereinigt .

Nach rund 30 Minuten konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2, KLFA

12 Personen

ASBÖ Persenbeug

RTW

2 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

Bilder: ©BM Ronald Thir
Text: ©VM Manuel Weiß

 

Samstag, 13 April 2019 17:26

Atemschutzübung in Lehen

Am Freitag, den 22.03.2019 fand die erste Atemschutzübung des Jahres 2019 der Unterabschnitte vier und fünf des Abschnittes Persenbeug in Losau, welche von der Feuerwehr Lehen ausgearbeitet wurde, statt. Acht Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr nahmen mit dem Hilfeleistungsfahrzeug zwei (HLFA 2) an der Übung teil.
Nach der Begrüßung durch die Übungsleitung der Feuerwehr Lehen machten wir uns auf den Weg zur KFZ Werkstätte Lorenz und erhielten Informationen, zu den an uns gestellten Auftrag.

Mit diesen Informationen machten sich unsere Atemschutztrupps auf den Weg in das Gebäude. In der Werkstätte angekommen wurde festgestellt, dass es eine starke Rauchentwicklung gab. Mit langsamen Vortasten machten sich die Trupps auf die Suche nach vermissten Personen sowie nach Gefahrenquellen. Aufgrund des Rauches wurde die Suche erschwert. Nach der Erkundung mehrerer Räume konnte ein Gefahrenstoff aus dem Gebäude gebracht werden.

Nach dem Erhalt des Übungsendes versammelten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der anwesenden Feuerwehren im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Lehen, um eine Nachbesprechung abzuhalten. Kommandant der Feuerwehr Lehen OBI Gerhard Schweiger bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme. Nach einer gelungenen Übung lud die übungsaustragende Feuerwehr zum Abschluss die anwesenden Kameradinnen und Kameraden auf Speis und Trank ein.

Das Kommando sowie die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Klein-Pöchlarn bedanken sich bei unserer Nachbarfeuerwehr Lehen für die sehr gut ausgearbeitete Atemschutzübung.

Teilnehmende Feuerwehren:
Lehen, Klein-Pöchlarn, Marbach, Persenbeug, Maria Taferl, Ober Erla, Leiben

Bilder: © Bernhard Gneissl, FM (FF Lehen)
Text: © SB ÖA Manuel Weiß, VM

Dienstag, 12 März 2019 12:06

Sturmschaden Artstettner Strasse

Am Montag, den 11.03.2019 wurden wir um 08:28 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einem Sturmschaden in die Artstettner Straße alarmiert. Umgehend rückten wir mit fünf Mann und zwei Fahrzeugen aus.

An der Einsatzstelle angekommen stellten wir fest, dass wegen des Sturmtiefs Eberhard sich ein Baum von einem Hang löste und auf ein darunter liegendes Haus stürzte. Aufgrund der Gegebenheit wurde der Baum mittels Greifzug und Rundschlingen gesichert. Mit zwei Motorsägen wurde das Gehölz teilweise zerkleinert und Mithilfe des Greifzuges von dem Dach bzw. Haus entfernt. Zum Glück wurde das Gebäude von dem Baum nicht zu stark beschädigt.

Nach rund zwei Stunden konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Bilder/Text: © SB ÖA Manuel Weiß, VM

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2, KLFA

5 Mann


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/netzwerk-info.at/rp-hosting/262/273/feuerwehr-kleinpoechlarn.at/components/com_k2/templates/default/user.php on line 260
Seite 1 von 15

Suchen

Besucherstatistik

Heute 3

Insgesamt 590454

Kubik-Rubik Joomla! Extensions