Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

%PM, %10. %868 %2016 %19:%Okt

Verkehrsunfall in Artstetten

Am Montag, den 10.10.2016 um 18:50 Uhr wurden wir mittels Sirene, Pager und Blaulicht - SMS zu einem Verkehrsunfall nach Artstetten alarmiert.

Wir rückten mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann zum Einsatzort aus.

 

Am Einsatzort bot sich folgende Lage:

Ein aus Klein-Pöchlarn kommender Pkw kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landetete dann anschließend wieder auf den Rädern.

Unsere Aufgaben waren es den Brandschutz aufzubauen, das Fahrzeug sowie die Unfallstelle zu sichern sowie die verletzte Person zu retten.

Desweitern wurde der Verkehr mithilfe den Kameraden der Feuerwehr Artstetten geregelt.

Mittels hydraulischen Rettungsgerät und Spineboard wurde die Verletzte Peron von unseren Kameraden sowie unseren anwesenden Notfallsanitätern und Sanitätern gerettet und erstversorgt.

Die verunfallte Person wurde dann anschließend dem Rettungsteam des Roten Kreuz Pöggstall und dem Notarztteam des Roten Kreuz Melk übergeben.

Die verletzte Peron wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Spital eingeliefert.

Die Fahrbahnreinigung und das sichere Abstellen des Unfallfahrzeuges wurde von der zuständigen Feuerwehr Artstetten übernommen.

Nach einer Stunde konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Eingesetzte Mittel:

Feuerwehr   Artstetten

HLFA 2,   KLFA

16 Mann

Feuerwehr   Klein-Pöchlarn

HLFA 2,   KLFA

15 Mann

Feuerwehr   Nussendorf

LFA-B

9 Mann

Polizei   Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

Rotes   Kreuz Pöggstall

RTW

2 Personen

Rotes   Kreuz Melk

NEF

2 Personen

 

Bilder/Text: ©SBÖA Manuel Weiß

Letzte Änderung am %PM, %14. %839 %2016 %19:%Okt

Suchen

Besucherstatistik

Heute 10

Insgesamt 559330