Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

%PM, %03. %590 %2017 %13:%Jul

Fahrzeugbergung nach VU

Am Mittwoch, den 28.06.2017 wurden wir um 04:46 Uhr mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall zum Sportplatz Klein-Pöchlarn alarmiert. Wir rückten mit neun Mann und zwei Fahrzeugen aus.

Am Einsatzort angekommen stellte der Einsatzleiter BI Ludwig Wolkenstein fest, dass ein Fahrzeuglenker mit seinem PKW aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam, eine Verkehrstafel touchierte und dabei mit seinem Fahrzeug auf der Seite zum Liegen kam. Glücklicherweise konnte sich der Verunglückte selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien. Die medizinische Versorgung wurde von den beiden anwesenden First Responder sowie dem ASB Pöchlarn-Neuda durchgeführt. Der Lenker des Fahrzeuges wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Melk gebracht.

Unsere Aufgaben waren es die Unfallstelle abzusichern, das Fahrzeug sicher abzustellen, das ausgelaufene Betriebsmittel mittels Ölbindemittel zu binden und die Fahrbahn zu reinigen.
Nach rund 35 Minuten rückten wir in das Feuerwehrhaus ein und konnten unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzte Mittel:

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2, MTF

9 Mann

ASBÖ Pöchlarn

RTW

2 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

First Responder Klein-Pöchlarn

 

2 Personen

Bilder: ©BM Ronald Thir
Text: ©SB ÖA Manuel Weiß

Letzte Änderung am %PM, %03. %593 %2017 %13:%Jul

Suchen

Besucherstatistik

Heute 10

Insgesamt 559330