Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

%PM, %20. %829 %2017 %18:%Sep

Jährlicher Dammbalkenverschluss

Am Mittwoch, den 20.09.2017 fand der jährliche Dammbalkenverschluss in Klein-Pöchlarn statt.

Zur Erklärung:
Im Zuge des Donaukraftwerksbau Melk wurde im Osten und Westen von Klein-Pöchlarn jeweils ein Dammbalken errichtet, der bei einem Donauhochwasser die Marktgemeinde Klein-Pöchlarn schützt. Im Falle eines Hochwassers werden die Dammbalken von der Via Donau und unserer Feuerwehr geschlossen.

Um einen einwandfreien Verschluss der Dammbalken zu gewährleisten, findet jedes Jahr eine gemeinsame Überprüfung mit der Via Donau statt.
Unsere Aufgaben waren es, den Dammbalken West (Höhe Sportplatz Klein-Pöchlarn) mittels Seilwinde aus der Schutzhalle zu ziehen und diesen dann sicher zu verschließen.
Im Osten von Klein-Pöchlarn (Ebersdorf) befindet sich der zweite Dammbalken. Dieser ist ein mobiler Hochwasserschutz und wurde von unseren Kameradinnen und Kameraden händisch aufgebaut.

Im Anschluss übernahm die Via Donau die Detailüberprüfung. Diese beinhaltet z.B. die korrekte Funktion der Dammbalkenrollen, Überprüfung auf Risse, etc.
Während der Inspektion wurde der Verkehr über die Ausweichrampen umgeleitet.
Nach rund 2,5 Stunden konnte die Kontrolle ohne Beanstandungen abgeschlossen werden.

Sowohl das Kommando, als auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Pöchlarn bedanken sich für die gute Zusammenarbeit mit der Via Donau recht herzlich.

Eingesetzte Mittel:

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2, MTF

6 Mann

Via Donau

2 Fahrzeuge

5 Mann

Text: © SB ÖA Manuel Weiß

Bilder: © FF Klein-Pöchlarn

 

Suchen

Besucherstatistik

Heute 39

Insgesamt 573585

Kubik-Rubik Joomla! Extensions