Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

%PM, %25. %591 %2017 %13:%Dez

Artstetten: "Person in Notlage"

Am Freitag, den 22.12.2017 wurden wir um 08:06 Uhr mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS zu einer Person in Notlage nach Artstetten alarmiert. Umgehend rückten wir mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen aus.

Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass aus noch unbekannter Ursache eine Person mit einem PKW von der Fahrbahn abkam und in einer Böschung landete. Die Absicherungsarbeiten sowie der Brandschutz wurde von den örtlichen Feuerwehren Artstetten und Nussendorf erledigt. Unsere Aufgabe war es, die Person, welche sich nicht selbst befreien konnte mittels Korbschleiftrage und Spineboard zu retten. Die anwesenden Rettungskräfte des ASB Pöchlarn sowie des NEF Melk (ASB besetzt) übernahmen die Betreuung der verunfallten Person.

Die Bergung des PKWs wurde von den ortsansässigen Feuerwehren durchgeführt und somit konnten wir nach rund einer Stunde in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Das Kommando sowie die Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr möchten sich für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Eingesetzte Kräfte

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2, KLFA

10 Mann

FF Artstetten

HLFA 2, KLFA

Keine Angabe

FF Nussendorf

LFB-A

Keine Angabe

ASB Pöchlarn

RTW

2 Mann

ASB Melk

NEF

3 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

Text: © SB ÖA Manuel Weiß
Bilder: ©BM Ronald Thir, LM Claus Eibner

Letzte Änderung am %PM, %25. %603 %2017 %13:%Dez

Suchen

Besucherstatistik

Heute 41

Insgesamt 575599

Kubik-Rubik Joomla! Extensions