Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

%AM, %23. %507 %2018 %11:%Mär

Fahrzeugbergung L 7267

Am Dienstag, den 20.03.2018 wurden wir um 06:42 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die L 7267 alarmiert. Umgehend rückten wir mit dem Hilfeleistungsfahrzeug aus.

Am Einsatzort angekommen, stellten wir fest, dass aufgrund der schneeglatten Fahrbahn zwei Fahrzeuge kollidierten und diese dann von der Fahrbahn abkamen. Die verunfallten Personen wurden bereits von den Rettungskräften des ASBÖ Persenbeug als auch des ASBÖ Pöchlarn versorgt. Die Lenker der Unfallfahrzeuge wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Melk gebracht.

Unsere Aufgaben waren es, die Unfallstelle abzusichern und die beschädigten Fahrzeuge mittels Seilwinde zu bergen und sicher abzustellen. Bei dem Unfall wurde ein PKW auf einem Wurzelstock gehoben. Der PKW konnte mittels eines Wagenhebers heruntergehoben werden und im Anschluss sicher abgestellt werden.

Nach rund einer Stunde konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Mittel:

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2

3 Mann

ASBÖ Persenbeug

RTW

2 Personen

ASBÖ Pöchlarn

RTW

2 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

Straßenmeister Persenbeug

Dienstwagen, Streuwagen

2 Personen

Bilder: © BM Ronald Thir
Text: ©SB ÖA Manuel Weiß

Suchen

Besucherstatistik

Heute 41

Insgesamt 568148