Samstag, 13 April 2019 17:47

Fahrzeugbergung Bundesstrasse 3

Am Freitag, den 29.03.2019 wurden wir um 09:17 Uhr von der Bezirksalarmzentrale Melk mittels Pager, Sirene und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße 3 alarmiert. Umgehend rückten wir mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann aus.

An der Einsatzstelle angekommen stellten wir fest, dass aus noch unbekannter Ursache zwei PKWs im Kreuzungsbereich auf der Höhe des Nahversorgungszentrums zusammengestoßen waren. Mittels Muskelkraft wurde ein beschädigtes Fahrzeug vom Kreuzungsbereich weggebracht und auf einem Parkplatz sicher abgestellt. Das zweite beteiligte Fahrzeug konnte die Fahrt selbständig fortsetzten. Des Weiteren wurde die Fahrbahn von uns gereinigt .

Nach rund 30 Minuten konnten wir in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte

FF Klein-Pöchlarn

HLFA 2, KLFA

12 Personen

ASBÖ Persenbeug

RTW

2 Personen

Polizei Pöchlarn

Streifenwagen

2 Personen

Bilder: ©BM Ronald Thir
Text: ©VM Manuel Weiß

 

Letzte Änderung am Samstag, 13 April 2019 18:57

Suchen

Besucherstatistik

Heute 12

Insgesamt 596307