Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

%PM, %20. %797 %2017 %18:%Sep

Übungsthema Fahrzeugbrand

Am Montag, den 21.08.2017 fand die wöchentliche Montagsübung mit dem Übungsthema Fahrzeugbrand statt, welche von Kommandantstellvertreter BI Ludwig Wolkenstein ausgebarbeitet wurde.

Gemeinsam machten sich 14 Kameraden unserer Feuerwehr auf den Weg zum Sonnenwendplatz der Marktgemeinde Klein-Pöchlarn. Aufgrund eines neuen jungen Mitglieds und der Bedarf an Auffrischung für die älteren Kameraden wurden die Maßnahmen eines Fahrzeugbrandes theoretisch besprochen. Nach der umfangreichen Besprechung wurde der praktische Teil der Übung gestartet. Unter der Aufsicht von Brandinspektor Wolkenstein, sowie den beiden Gruppenkommandanten der Löschfahrzeuge LM Eibner und LM Lorenz wurde das brennende Auto gelöscht. Es wurden diverse Löschvarianten wie zum Beispiel Wasser oder auch Schaum ausprobiert. Desweiteren veranschaulichte uns BI Wolkenstein die Entzündbarkeit des Treibstoffes Benzin.

Eine Empfehlung von unserer Seite:
Der Feuerlöscher mag zwar gesetzlich nicht in den PKWs vorgeschrieben sein, aber dennoch wäre es eine Überlegung wert, sich einen für das eigene KFZ zu besorgen. Ein kleiner kompakter Handfeuerlöscher für das Auto kann in vielen Fällen sehr viel bewirken. Für manche mag so ein kleiner Löscher teuer sein, doch die Relation zu den entstandenen Schaden der eventuell durch einen Feuerlöscher verhindert werden könnte, ist beachtlich. Auf jeden Fall wäre es eine Überlegung wert, sich einen Löscher für das Auto zuzulegen.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Pöchlarn bedankt sich bei den Kameradinnen und Kameraden für das große Interesse, sowie für den reibungslosen Übungsablauf, welcher auch im Ernstfall äußerst relevant ist.

Einsetzte Mittel:

HLFA 2

9 Mann

KLFA

4 Mann

MTF

1 Mann

 Bilder/Text: ©SB ÖA Manuel Weiß

Suchen

Besucherstatistik

Heute 28

Insgesamt 577626

Kubik-Rubik Joomla! Extensions