Veranstaltungs Kalender

Newsletter anmeldung

Montag, 17 September 2018 21:23

Atemschutzübung in Untererla

Am Freitag, den 07.09.2018 fand die letzte Atemschutzübung des Jahr 2018 der Unterabschnitte vier und fünf des Abschnittes Persenbeug in der Ortschaft Untererla statt. Sechs Kameraden unserer Feuerwehr nahmen mit dem Hilfeleistungsfahrzeug zwei an der Übung teil.

Nach der Begrüßung durch die Übungsleitung Obererla begaben wir uns zu dem Übungsobjekt nach Untererla und erhielten Informationen zu dem an uns gestellten Auftrag.
Die Aufgabe lautete: „ Brand auf einer Baustelle. Arbeiter und Bewohner werden vermisst und sollen gerettet werden. Starke Rauchentwicklung im Gebäude. Auf Gefahrenquellen ist zu achten.“

Mit diesen Informationen machte sich unser Atemschutztrupp auf den Weg in den Keller des Gebäudes. Im Untergeschoss angekommen wurde festgestellt, dass es eine starke Rauchentwicklung gab. Mit langsamen Vortasten machte sich der Trupp auf die Suche nach vermissten Personen. Während der Erkundung wurde eine Gasflasche entdeckt. Diese galt als Gefahrenquelle und musste aus dem Gebäude gebracht werden.

Nachdem die Gasflasche geborgen wurde, erhielt unser Atemschutztrupp die nächste Aufgabe. Es sollten die Trupps der Feuerwehren Marbach und Lehen bei der Rettung, auf der Terrasse befindlichen, verletzten Personen unterstützt werden. Mittels Korbschleiftrage wurden die Figuranten von den Atemschutztrupps der Feuerwehr Lehen und Marbach von dem Dach gebracht und dann an unserem Trupp übergeben, der die Darsteller aus dem Gefahrenbereich verbrachte.

Nach dem Erhalt des Übungsendes versammelten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der anwesenden Feuerwehren, um eine Nachbesprechung abzuhalten. Kommandant der Feuerwehr Obererla Oberbrandinspektor Martin Leopoldinger bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme. Nach einer gelungenen Übung lud die übungsaustragende Feuerwehr zum Abschluss die anwesenden Kameradinnen und Kameraden auf Speis und Trank ein.

Das Kommando sowie die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Klein-Pöchlarn bedanken sich bei unserer Nachbarfeuerwehr Obererla für die sehr gut ausgearbeitete Atemschutzübung.

Teilnehmende Feuerwehren:
Marbach a.d. Donau, Maria Taferl, Obererla, Persenbeug, Lehen, Leiben, Klein-Pöchlarn

Bilder/Text: © SB ÖA Manuel Weiß

 

 

Suchen

Besucherstatistik

Heute 19

Insgesamt 578589

Kubik-Rubik Joomla! Extensions